Infos

Frisches aus dem Immobilienmarkt

Erben einer Immobilie – was ist wichtig?

Erben einer Immobilie - was ist wichtig?

Das Erben einer Immobilie muss gut überdacht werden, da es Einiges zu beachten gibt. Nach dem Tod des Eigentümers hat man nämlich nur 6 Wochen Zeit das Erbe auszuschlagen.

Wann sollte man das Erbe annehmen und wann ist es besser es auszuschlagen?

Zunächst sollte man sich über die Schulden des Eigentümers informieren, da man beim Erben all die Schulden automatisch übernimmt. Einsicht über eventuelle Grundschulden, Hypotheken oder Belastungen kriegt man über das Grundbuch. Außerdem ist es wichtig eine genaue Bestandsaufnahme durchzuführen. Man sollte sichergehen, dass die Schulden nicht den Wert der Immobilie übertreffen.  Welche Sanierungen sind notwendig? Welche Folgekosten kommen auf einen zu? Hinzu kommt noch die Erbschaftssteuer. Je nach Verwandtschaftsgrad gibt es unterschiedliche Steuerklassen und Freibeträge. Je näher die Verwandtschaft, desto niedriger der Prozentsatz. Je höher der Wert der Immobilie, desto höher der Prozentsatz. Es ist somit notwendig sich die Frage zu stellen, ob die eigene Finanzlage mit den aufkommenden Kosten vereinbar ist und ob die Immobilie werthaltig oder überschuldet ist.

Bei der Eigentumsumschreibung können Kosten gespart werden, wenn dies innerhalb der Frist von zwei Jahren geschieht.

Wenn es noch weitere Miterben gibt, gilt dies als Erbgemeinschaft. Ein Erbe kann nicht ohne den anderen handeln. Bei Unstimmigkeiten bleibt die letzte Konsequenz die Teilungsversteigerung. Dies sollte lieber vermieden werden, da es zu großen Verlusten kommen kann, da durch den freihändigen Verkauf höhere Erlöse garantiert sind.

Sie wollen das Erbe verkaufen, was nun?

Beim Erben einer werthaltigen Immobilie ohne genug Eigenkapital, besteht die Möglichkeit die Immobilie zu verkaufen. Dadurch bekommen Sie die Möglichkeit alle Schulden zu begleichen und verfügen über Liquidität. Für einen erfolgreichen Verkauf ist die Marktwertermittlung von großer Bedeutung. Auf unsere Homepage https://www.adorable-immobilien.de/  können Sie Ihre Immobilie kostenfrei bewerten lassen. Hierfür verwenden wir die Wohnmarktanalyse nach dem Dr. Hettenbach Institut. Nach der ersten Einschätzung ist die Begutachtung vor Ort durch einen Makler unabdingbar. Ohne den richtigen Marktwert ist es schwer einen erfolgreichen Verkauf zu garantieren.